Alle Neune für die Phantoms

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 23:59 Uhr 0 Kommentare »
Auch im siebten Spiel in der Gruppe A gab es für die Phantoms nichts zu holen. Man gab gegen die Klapperschlangen bereitwillig das hilflose Kaninchen ab und war schon nach den ersten 20 MInuten klar mit 0:4 in Rückstand. Obwohl von Anfang an wenig Zweifel daran bestand, wer das bessere Team am Harter Eis war, machte man es den Rattlesnakes am Ende beim Tore schießen doch etwas zu einfach, denn gerade diese ersten vier Tore waren allesamt verhinderbar.
 
Die restlichen 40 Minuten brachten zumidnest leichte Besserung, euch weil die Rattlesnakes vor allem im letzten Abschnitt ein wenig Gnade walten ließen und die Phantoms zumindest einstellig nach Hause fahren ließen. Am Ende hießs es dann 1:9 aus Sicht der Phantoms, den viel umjubelten Ehrentreffer erzielte Uri. Viel umjubelt deshalb, weil außer einer gewissen Portion Galgenhumor in dieser verkorksten Saison, wo alles schief läuft, nicht viel bleibt. Ein Mal müssen die Phantoms noch gegen einen praktisch unschlagbaren Gegner ran, nämlich Ende Jänner, dann kommen die Durschti Ducks.
One Team – One Goal

Keine Geschenke für die Phantoms

Freitag, 23. Dezember 2016, 9:00 Uhr 0 Kommentare »

Die arg gebeutelten Phantoms konnten auch im sechsten Spiel des Jahres gegen die Styiran Indians lange Zeit mithalten, lagen zur zweiten Drittelpause nach einer engagierten Leistung nur mit 1:2 zurück und ließen dabei auch mehere gute Einschußmöglichkeiten liegen. Aber wie so oft in diesem Jahr ging den dauer-ersatzgeschwächten Phantoms am Ende die Kraft aus. Ein glücklich abgefälschter Schuß zu Beginn der letzten 20 Minuten nahm dem Spiel der Phantoms den Wind aus den Segeln und öffnete die Scheunentore. Am Ende gab es wenig zu feiern, man musste sich deutlich, aber zu hoch, mit 2:7 geschlagen geben. Die Tore der Phantoms erzielten Geza und Grexi (Fehler im Spielbericht).

Zum Jahresabschluß geht es nun kommenden Mittwoch gegen die Rattlesnakes, die von einigen Spielern unseres Trainingspartners, den Black Turtles, verstärkt werden. Die Phantoms werden wieder alles geben, mal schauen, ob es dieses Mal für 60 Minuten reichen wird.

Spielbericht Styrian Indians

One Team – One Goal

Tapfere Phantoms bleiben unbelohnt

Sonntag, 18. Dezember 2016, 23:46 Uhr 1 Kommentar »

Die Phantoms verlieren eine enge Partie nach einer ausgesprochen starken Defensivleistung gegen die Teichpiraten knapp mit 0:2, Die wenigen Chancen, die man hatte, konnte man leider nicht in zählbares umwandeln, auf der Gegenseite hatten die Teichpiraten sehr mit der engagierten Spielweise der Phantoms zu kämpfen.

Am Ende war der Sieg der Teichpiraten verdient, den nur zu zehnt antretenden Phantoms ging am Ende schlichtweg die Luft aus. Mehr ist heuer schon die ganze Saison nicht drinnen, vor allem in der Offensive stoßen die Phantoms recht schnell an ihre Grenzen. Trotzdem, wenn man alles auf Eis bringt, was möglich ist und das am Ende knapp nicht reicht darf man nicht unzufrieden sein.

Weiter geht’s am Donnerstag mit dem Spiel gegen die Styrian Indians!

Spielbericht Teichpiraten

One Team – One Goal

Phantoms suchen ihre Form

Dienstag, 8. November 2016, 7:59 Uhr 0 Kommentare »
Dass die heurige Saison eine schwere werden wüde, war den meisten Phantoms klar. Allerdings hat man dann doch nicht mit einem solch problematischen Saisonbeginn rechnen dürfen, wie er den Phantoms dieses Jahr “passiert” ist. Lange Sätze, kurzer Sinn: auch in Saisonspiel Nummer 4 blieben die Phantoms dank eines abermals unterdurchschnittlichen zweiten Drittels ohne Chance auf Punkte und verloren gegen den EC Feldkirchen klar mit 7:1.
 
Die Phantoms hadern weiter gehörig mit ihrer Form und mit signifikanten Ausfällen, die sich wohl auch für die nächsten Monate nur schwer kompensieren lassen werden. Die nun anstehende Pause von 6 Wochen kommt insofern gar nicht ungelegen, da man so vielleicht die schon arg strapazierten Akkus ein wenig aufladen kann. Die oberste Prämisse: den Spaß am Spiel wiederfinden damit die eigene Leistung wieder in dem Maße abgerufen werden kann, die einem Phantom gebührt.
 
Der nächste Gegner sind schließlich die Teichpiraten und da sollte fehlende Motivation das geringste Problem sein.
One Team – One Goal

EC Phantoms Graz ©  2007-2017   All Rights Reserved.